Archive : Tag

Der Zog kütt Rosenmontagszug 2014

VERÖFFENTLICHT AUF März 3rd - veröffentlicht in Event, Hakan, Rosenmontagszug, Siegburg

Als ich im vorigen Jahre Siegburg nur durchquerte und mich nicht aufhielt, obwohl Karneval war, gab es eine Verkehrsstockung. Ich hörte, daß weit vorn jemand aus einem Auto herausrief, wie lange es wohl noch dauere. Antwort: „Dat duurt noch jet!“

Vier Kinder standen in meiner Nähe, und eins rief mir durch mein geöffnetes Autofenster zu: „Et ess kalt, Onkel. Et ess esu kalt!“ Ich machte die Tür auf: „Kommt rein. Wärmt euch auf!“ Ich ließ das Gebläse für die warme Luft schnurren.

Plötzlich war der Wagen voller Geklingel und Gebimmel, denn meine Gäste trugen an spitzen blauen oder weißen Hüten und an gezackten Halskrausen Schellen und Glöckchen. Rheinischer Karneval, Fastelovend schon der Sieben- und Zwölfjährigen. Ach, ich erinnerte mich gut.

D’r Zoch kütt! sagte dann einer und schon ging Aufregung durch die Straßen von Siegburg.

Der Zog kütt Rosenmontagszug 2014

Siegburg. „950 Jahre Siegburg“ – nicht nur Motto der diesjährigen Session, sondern auch Programm beim gestrigen Rosenmontagszug. Denn der war ein echtes Karnevalsgeschichte von 950 Jahren. Die Sonne strahlte satt meistens. Statt mit Handschuhen und Schal – so im letzten Jahr – rüsteten die Narren ihre Kostüme um Sonnenbrille und Cappi auf. Tausende Jecke strömten bei zweistelligen Temperaturen zum großen Rosenmontagszug in die City. Mit 2.000 Teilnehmern, über 40Wagen und reichlich Fußgruppen schlängelte sich der 4 Kilometer lange närrische Bandwurm rund vier Stunden von der Luisenstraße bis zum Markt-Platz. Kamelle flogen reichlich. Überall lachende Gesichter und kölsche Tön.

Eindrücke vom Der Zog kütt Rosenmontagszug 2014.

[tip direction=“s“ text=“Empfehlung“]Wir Empfehlen Ihn die 300 Bilder bei Facebook zu schauen[/tip]

Alle anderen Bilder unter Facebook.

 

950 Jahre Siegburg Bilder

VERÖFFENTLICHT AUF Mai 20th - veröffentlicht in 950 Jahre Siegburg, Facebook, Fanseite, Siegburg, Vereine

950 Jahre Siegburg Bilder und Video von Facebook und Youtube

Impressionen vom Sonntag! (18.05.2014)

Alle 950 Jahre Siegburg Bilder vom 18.05.2014 von Menschen aus Siegburg aufgenommen.
Alle 950 Jahre Siegburg Bilder sind vom Marktplatz

Das Video habe ich Spontan von eienr Brücke vor Siegburg auf genommen. Auf Facebook hatte es sehr viel Erfolg, Deswegen auch jetzt bei Youtube. Viel Spass

Siegburg Abtei und Feuerwerk vom Marktplatz aus

Feuerwerk zur 950 Jahre Siegburg

VERÖFFENTLICHT AUF Mai 19th - veröffentlicht in Siegburg

Feuerwerk zur 950 Jahre Siegburg

 

Beitrags Bild von

Robert Bernhardt

Siegburg Treffen

VERÖFFENTLICHT AUF August 18th - veröffentlicht in Facebook, Hakan

Hiermit grüße ich noch einmal alle Teilnehmer von unserem Siegburg Treffen! Es war ein wunderschöner Abend mit viel guter Laune! Ich würde so einemTreffen immer wieder beiwohnen und freue mich jetzt schon darauf das wir uns irgendwann einmal wieder sehen!!! Nochmals ganz liebe Grüße an alle Teilnehmer. Anbei stelle ich noch vom Siegburg Treffen ein Video ein. Viel Spaß beim anschauen!! Von Herzen Hakan

Bürgermeister Siegburg in Gefahr

VERÖFFENTLICHT AUF August 22nd - veröffentlicht in Facebook, Fanseite, Hakan

Bürgermeister Siegburg in Gefahr

hakan001Als ich gestern von Social Meeting Bonn, zurück kam. Wollte ich ganz kurz  bei Facebook, Die Gruppen kontrollieren. Dabei sah ich eine Anzeige von einem Fußballer über eine Siegburg Seite . Zuerst war ich froh, dass Siegburg eine neue Seite hat. Bei einem näheren Betracht, sah ich eine Applikation. Dieser Anwendung gingen über eine dritte Person. Nun sollte ich auch mal gucken, wer hinter dieser Seite steckt. Außergewöhnlich war dass diese Seite auch ein Impressum hatte. Was die meisten Facebook Seiten nicht haben.

Weil ich gerade auch bisschen sauer war, wollte ich unbedingt wissen was da jetzt los ist. Ich sah drei Administratoren, die dieser Seite eingefügt waren. Einer davon war denn Bürgermeister Siegburg. Ich finde es schade dass man irgendetwas erreichen will, aber keine Ahnung von Datenschutz hat.

Gleichzeitig habe ich natürlich den Bürgermeister Siegburg durch eine Nachricht informiert. Heute früh bekam ich eine Antwort vom Management, mit einer Mitteilung:

Franz Huhn Bürgermeister Siegburg hat mit der Seite nichts zu tun. Der Bürgermeister Siegburg, hat auch keine Daten von Bürgern gesammelt. Es sei von den Seitenbetreiber einfach ohne Erlaubnis als Administrator in die Seite eingefügt worden.

Fast der Bürgermeister Siegburg in Schwierigkeiten geraten.

Hier nun meine Gedanken zum Thema Sicherheit und Kontrolle in den Sozialen Netzwerken.

Siegburg Stadtfest

VERÖFFENTLICHT AUF August 31st - veröffentlicht in 950 Jahre Siegburg, YouTube

Siegburg Stadtfest Domstürmern waren dabei

Stadtfest Siegburg Domstürmern

Stadtfest Siegburg Domstürmern

Siegburg feiert zwischen dem 29.08.2014 – 31.08.2014 sein Stadtfest. Autoren von Wir Siegburger waren Live beim Auftritt von den Domstürmern dabei. Wir hoffen das es Euch gefällt, es war ein tolles Event und alle Siegburger waren in super Partystimmung. Bilder vom Siegburg Stadtfest Domstürmern

2014 soll das Fest noch besser werden. Ein niveauvolles, fröhliches Fest für die ganze Familie.
Mit tollen Bühnenprogrammen, ganz besonderen Veranstaltungen und Erlebnis-Plätzen wird es ein Fest für die Sinne. Musikalisch, künstlerisch und kulinarisch werden wir viele Glanzlichter setzen. Der Einzelhandel wird sich speziell für diese Tage Außergewöhnliches einfallen lassen. Kirmesklassiker, Künstler, regionale und internationale Leckerbissen, das traditionelle Feuerwerk, Unterhaltung, Kultur und viele Überraschungen verwandeln die Siegburger Innenstadt in eine einzigartige Festlandschaft.An den Standorten und Stadttoren erwartet die Festbesucher ein vielfältiges Programm mit zahlreichen Aktionen.
Das Siegburg Stadtfest findet 2014 bereits zum 34. Mal statt. Auf der Hauptbühne am Markt wird wieder ein abwechslungsreiches Programm geboten. Partymeile, Gourmetgasse, Flaniermeile und ein Grand-Basar wie die bunten Hippiemärkte auf Ibiza sind weitere Angebote, deren Besuch lohnt. Das Siegburger Stadtfest wird in der Regel am letzten Wochenende im August gefeiert.Download vom Programm: [button color=“yellow“ link=“https://www.facebook.com/download/888262527869568/Programm%20_%20Siegburg%20Stadtfest.pdf“ size=“medium“ target=“_blank“ font=“georgia“ align=“left“]Download[/button]
Das Video vom Siegburg Stadtfest Domstürmern

Hier die Bilder die ich für Siegburg Stadtfest Domstürmern für die Öffentlichkeit:

Künstler und ihre werke in Siegburg Hermann Josef Hack

VERÖFFENTLICHT AUF Juli 17th - veröffentlicht in Video Blog

Künstler und ihre werke

Künstler und ihre werke in Siegburg Hermann Josef Hack

Sorry 2050

Sorry 2050

Hermann Josef Hack

in Siegburg Hermann Josef Hack

Die Reportage mit Künstler Hermann Josef Hack findet Ihr hier

Künstler und ihre werke in Siegburg

Seit Jahren thematisiert der Künstler Hermann Josef Hack mit Atelier in Siegburg die sozialen Folgen des Klimawandels. Leider haben sich seine Prognosen mehr als erfüllt. Dennoch ändert sich unser Verhalten viel zu langsam, so dass eine Katastrophe, vor allem für die ärmsten Länder, unausweichlich scheint. Was an menschlichem Elend auf die jetzt Geborenen in den nächsten Jahrzehnten zukommen wird, die entweder aus ihrer Heimat fliehen müssen, oder die Flüchtlinge aufnehmen müssen, lässt sich schon heute an den Problemen mit noch im Verhältnis geringen Flüchtlingsströmen ablesen.

Wenn die Prognosen der Vereinten Nationen stimmen, werden im Jahr 2050 rund 200(!) Millionen Klimaflüchtlinge unterwegs sein – heute zählen wir weltweit ca. 60 Millionen Flüchtlinge. Dann sind die heute geborenen Babys erwachsen und selber Eltern. Sie werden uns fragen: Warum habt ihr seinerzeit nichts unternommen, um die Katastrophe abzuwenden? Ihr habt doch gewusst, was passieren wird, und dennoch so weiter gelebt, als ob es kein Morgen geben würde.

Wie aber kann man möglichst vielen Menschen nahebringen, dass die Opfer der kommenden Klimakatastrophe nicht anonyme Fremde in fernen Ländern und späteren Zeiten sind, sondern die Babys, die wir jetzt auf unserem Schoß halten und für die wir alles tun wollen, damit es ihnen gut geht? Wir kennen ihre Namen und lieben sie als unsere Familienmitglieder, kaum vorstellbar, dass wir gerade ihnen eine Katastrophe hinterlassen, weil wir zu wenig dagegen unternehmen.

Unter dem Titel „SORRY, 2050!“ hat Hack eine Gedenkstätte für Babys, die im Jahr 2050 die Folgen unseres Handelns bzw. Nichthandelns auszubaden haben, errichtet. Hier können sich die Eltern und Großeltern schon jetzt für Ihr Verhalten bei ihren Nachkommen entschuldigen bzw. begründen, warum sie nicht auf deren Bedürfnisse Rücksicht nehmen wollten. Die Installation hatte Hack als Beitrag für die Siegburger 950 Jahr-Feier vorgeschlagen. Mit Verwunderung musste Hack erfahren, dass die Veranstalter des evangelischen Jugendcamps, zu dem die Aktion ursprünglich geplant war, „ihren Besuchern diese negative Aktion jedoch nicht zumuten“ wollten. Ein weiterer Beleg dafür, wie dringend jetzt die partizipative Intervention, deren Aktualität täglich zunimmt und welche die Anliegen gerade der Jüngeren, die es am meisten treffen wird, in den Fokus rückt, geworden ist.

Hack lädt ausdrücklich alle ein, sich mit Statements, Kerzen Plüschtieren und Blumen zu beteiligen und sich in ein Kondolenzbuch, das ausliegt, einzutragen.

Die Intervention ist Hacks Beitrag zur Ausstellung „SHOUT HIN!“ des Rhein-Sieg-Kunstvereins im Pumpwerk, Bonner Str. 65, die noch bis zum 31. Juli dort zu sehen sein wird. Dort sind auch Bilder von Hack ausgestellt, die er auf dem für ihn typischen Material Zeltplane malt. Weitere Informationen findet man im Internet unter www.hermann-josef-hack.de und z.B. https://www.pinterest.com/hermannjhack/.

Wer Interesse hat, Hacks Atelier zu besichtigen, ist am Wochenende 5. und 6. September während der offenen Ateliers in Brückberg herzlich willkommen.

Sorry 2050 von Künstler Hermann Josef Hack

Seit Jahren thematisiert der Künstler Hermann Josef Hack mit Atelier in Siegburg die sozialen Folgen des Klimawandels. Leider haben sich seine Prognosen mehr als erfüllt. Dennoch ändert sich unser Verhalten viel zu langsam, so dass eine Katastrophe, vor allem für die ärmsten Länder, unausweichlich scheint. Was an menschlichem Elend auf die jetzt Geborenen in den nächsten Jahrzehnten zukommen wird, die entweder aus ihrer Heimat fliehen müssen, oder die Flüchtlinge aufnehmen müssen, lässt sich schon heute an den Problemen mit noch im Verhältnis geringen Flüchtlingsströmen ablesen.

Posted by Wir Siegburger on Thursday, July 16, 2015

Seit Jahren thematisiert der Künstler Hermann Josef Hack mit Atelier in Siegburg die sozialen Folgen des Klimawandels. Leider haben sich seine Prognosen mehr als erfüllt. Dennoch ändert sich unser Verhalten viel zu langsam, so dass eine Katastrophe, vor allem für die ärmsten Länder, unausweichlich scheint. Was an menschlichem Elend auf die jetzt Geborenen in den nächsten Jahrzehnten zukommen wird, die entweder aus ihrer Heimat fliehen müssen, oder die Flüchtlinge aufnehmen müssen, lässt sich schon heute an den Problemen mit noch im Verhältnis geringen Flüchtlingsströmen ablesen.

Wenn die Prognosen der Vereinten Nationen stimmen, werden im Jahr 2050 rund 200(!) Millionen Klimaflüchtlinge unterwegs sein – heute zählen wir weltweit ca. 60 Millionen Flüchtlinge. Dann sind die heute geborenen Babys erwachsen und selber Eltern. Sie werden uns fragen: Warum habt ihr seinerzeit nichts unternommen, um die Katastrophe abzuwenden? Ihr habt doch gewusst, was passieren wird, und dennoch so weiter gelebt, als ob es kein Morgen geben würde.

Wie aber kann man möglichst vielen Menschen nahebringen, dass die Opfer der kommenden Klimakatastrophe nicht anonyme Fremde in fernen Ländern und späteren Zeiten sind, sondern die Babys, die wir jetzt auf unserem Schoß halten und für die wir alles tun wollen, damit es ihnen gut geht? Wir kennen ihre Namen und lieben sie als unsere Familienmitglieder, kaum vorstellbar, dass wir gerade ihnen eine Katastrophe hinterlassen, weil wir zu wenig dagegen unternehmen.

Unter dem Titel „SORRY, 2050!“ hat Hack eine Gedenkstätte für Babys, die im Jahr 2050 die Folgen unseres Handelns bzw. Nichthandelns auszubaden haben, errichtet. Hier können sich die Eltern und Großeltern schon jetzt für Ihr Verhalten bei ihren Nachkommen entschuldigen bzw. begründen, warum sie nicht auf deren Bedürfnisse Rücksicht nehmen wollten. Die Installation hatte Hack als Beitrag für die Siegburger 950 Jahr-Feier vorgeschlagen. Mit Verwunderung musste Hack erfahren, dass die Veranstalter des evangelischen Jugendcamps, zu dem die Aktion ursprünglich geplant war, „ihren Besuchern diese negative Aktion jedoch nicht zumuten“ wollten. Ein weiterer Beleg dafür, wie dringend jetzt die partizipative Intervention, deren Aktualität täglich zunimmt und welche die Anliegen gerade der Jüngeren, die es am meisten treffen wird, in den Fokus rückt, geworden ist.

Hack lädt ausdrücklich alle ein, sich mit Statements, Kerzen Plüschtieren und Blumen zu beteiligen und sich in ein Kondolenzbuch, das ausliegt, einzutragen.

Die Intervention ist Hacks Beitrag zur Ausstellung „SHOUT HIN!“ des Rhein-Sieg-Kunstvereins im Pumpwerk, Bonner Str. 65, die noch bis zum 31. Juli dort zu sehen sein wird. Dort sind auch Bilder von Hack ausgestellt, die er auf dem für ihn typischen Material Zeltplane malt. Weitere Informationen findet man im Internet unter www.hermann-josef-hack.de und z.B. https://www.pinterest.com/hermannjhack/.

Wer Interesse hat, Hacks Atelier zu besichtigen, ist am Wochenende 5. und 6. September während der offenen Ateliers in Brückberg herzlich willkommen.

Herzlich willkommen in meiner Ideen Welt:http://editor-page.de/

Posted by Hakan Cengiz on Wednesday, October 8, 2014

Bild/Fotograf: Holger Arndt aus der Gruppe Du kommst aus Siegburg, wenn ...

Posted by Wir Siegburger on Friday, December 12, 2014
[blog_latest_posts title=“Das könnte SIe Interessieren“ item_count=“6″ orderby=“rand“ order=“DESC“ post_status=“publish“ tag=“Siegburg“]

Siegburger Abtei Michaelsberg

VERÖFFENTLICHT AUF Juli 29th - veröffentlicht in Lohmar
Foto: Abtei Michaelsberg

Die Benediktiner-Abtei auf dem Michaelsberg über der Kreisstadt Siegburg

[blockquote author=“Hakan“ link=“https://www.facebook.com/funkyce?ref=tn_tnmn“ link_title=“Facebook“] Die Zukunft der Siegburger Abtei Michaelsberg ist gesichert [/blockquote][image_frame image=“https://fbcdn-profile-a.akamaihd.net/hprofile-ak-snc4/371839_556952890_567896448_q.jpg“ zoom=“https://fbcdn-sphotos-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/535639_10150845320247891_815014294_n.jpg“ alt=““ width=““ height=““ float=“left“ ]

Die Abtei auf dem Michelsberg  war diesen Sonntag, 29. Juli, zum letzten Mal für Besucher geöffnet. Danach sind Rundgänge wegen der beginnenden Planungs- und Umbauphase für längere Zeit nicht mehr möglich. Frater Linus landete daher von 11 bis 17 Uhr zu einem „Tag der offenen Abtei“ ein. Statt Führungen bietet er an diesem Sonntag den Besuchern die Möglichkeit, die Räumlichkeiten frei zu besichtigen. Dazu hat er an fast allen Zimmern erklärende Schilder angebracht.

Frater Linus weist gleichzeitig daraufhin, dass die Abtei bereits komplett geräumt worden ist. Es gibt also keine möblierten Zimmer zu sehen, sondern nur das Gebäude an sich. Lediglich die Sakristei, der Gästetrakt und Teile der Bibliothek können nicht besichtigt werden. An diesem Tag sind – sofern das Wetter mitspielt – dafür aber der Binnenhof und der Abteiturm geöffnet. Im „Alten Refektorium“ serviert das Parkhotel Kranz Kaffee und Kuchen.

Eine Bitte hat Frater Linus auch noch: „Es wäre schön, wenn nicht alle interessierten Besucher auf einmal kommen würden, sondern sich über den Tag verteilen würden, um »Verstopfungen« in den Gängen zu vermeiden.“
Das Ordnungsamt wird die Zufahrt zur Abtei regeln, damit der Berg nicht zugeparkt wird. Mitglieder der Sankt-Sebastianus-Bruderschaft helfen an diesem Tag als Ordnungshüter.

Bonner Wirtschaftstalk | Wirtschaftsfaktor Medien 2016 alle Bilder und Videos

VERÖFFENTLICHT AUF März 25th - veröffentlicht in Fotografie, Google+, Künstler, Siegburg, Veranstaltung, YouTube

Aufzeichnung des 22. Bonner Wirtschaftstalk am 23.3.2016 im Forum der Bundeskunsthalle

Hakan

Hakan Cengiz

Der Bonner  Wirtschafttalk, Ist schon eine feine Sache wenn man bedenkt, daß diese Veranstaltung eine sechsstellige Zahl auf die Beine bringt. Hallo ich heiße Hakan Cengiz, ich bin Türke und Legastheniker. Es ist nicht einfach als Legastheniker ein Blog zu betreiben. Dazu benutze ich die Digitalisierung in Bonn.

Also zurück zu unserem Thema Bonner Wirtschaftstalk. Am 23 März 2016 war in der Bundeskunsthalle eine Veranstaltung, wo ich auch teilgenommen habe. Am Anfang hatte ich mir, vielmehr vorgestellt.

Ist Rhein-Sieg-Kreis oder Bonn Region wirklich digital?

[highlight-text]indem ich mehr Netzäffin Menschen getroffen hätte. Aber Sie waren nicht da, so mit sah ich alleine mit der Kamera in der Runde. [/highlight-text]

Bonner Medien sollten Reichweite haben

Bevor ich mit meinem Bonner Medien (Video und Bilder) anfange, möchte Ich euch gerne, das erste Video dazu vorstellen. Das Video wurde kostenlos von mir für die Bürgern von der Stadt Bonn erstellt. Das Video wurde in knapp acht Stunden von mir online gestellt.  Wenn sie selber eine Veranstaltung haben oder ein Video benötigen, dazu kenne ich digitale Unternehmer in Bonn sich damit auskennen. Kontaktieren Sie mich einfach ich helfe gerne weiter.

Bonner Wirtschaftstalk | Wirtschaftsfaktor Medien

Der Bonner Wirtschafttalk
BONNER WIRTSCHAFTSTALK 2016 Wirtschaftsfaktor Medien

22. Bonner Wirtschaftstalk in der Bundeskunsthalle Bonn, GermanyDie 1.689 wöchentlichen Ausgaben des BERICHT AUS BONN waren eine Institution, an der man im westdeutschen Fernsehalltag nicht vorbeikam. Mit der Einstellung 1999 verlor Bonn in der bundesweiten Wahrnehmung die Bedeutung als Medienstandort. (Von Mittwoch, den 23. März 2016)Jedoch sind heute mehr als 7,5% der Bonner Beschäftigten in den #Medien tätig. Über den Wirtschaftsfaktor analoge und digitale Medien diskutiert unsere Moderation DR. ANGELA MAAS beim Bonner Fernsehgipfel mit: BARBARA MASSING, Verwaltungsdirektorin der DW Deutsche Welle PROF. DR. CAJA THIMM, Leiterin der Medienwissenschaften Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn TILMAN RAUH, Studioleiter Bonn des WDR Westdeutscher Rundfunk DR. HUBERTUS HILLE, Hauptgeschäftsführer der IHK Bonn/Rhein-Sieg

Posted by Hakan Cengiz on Thursday, March 24, 2016

Kurzer Talk mit Speakern

Der Bonner Bethoven

Der Bonner Bethoven

In knapp drei Minuten erfährt man über den Bonner Wirtschaftstalk mehr.  so habe ich mich nach der Veranstaltung kurz mit dem Geschäftsführer von der IHK Bonn Rhein Sieg Und dem WDR Chef für Medien kurz unterhalten.  das Video dazu könnt ihr gerne unten sehen.

IHK BonnRhein Sieg und WDR bei BONNER WIRTSCHAFTSTALK von Hakan Cengiz

Bonn.Digital bei der Bonner Wirtschaftstalk

Der Bonner Wirtschafttalk

Bonn Schwarz/Weiß

Johannes und Sascha (Bonn.Digital)  haben in Bonn so viel Energie investiert das einige Unternehmen dafür mindestens zehn Jahre brauchen würden.  Die Frage ist für mich eindeutig digital heißt nicht immer digital.  Jedenfalls sollte jeder Unternehmer in Bonn, Beweise finden das Agenturen auch wirklich digital sind. es kann einfach nicht sein das Unternehmen in Bonn und in Rhein-Sieg-Kreis durch nicht affine Agenturen verärgert werden.

Bonn.Digital bei der Bonner Wirtschaftstalk 4:31

Alle 22 Bilder von der Bonner Wirtschaftstalk 2016

könnt Ihr hier sehen. Bitte um ein + Danke.

Wo war die Veranstaltung für Bonner Wirtschaftstalk → Bundeskunsthalle Friedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn

[vc_ozy_twitter title=“Bonner Wirtschaftstalk bei Twitter“ twitter_name=“@editor_page“ tweets_count=“6″]

#wirtschaftstalk

Hastag gab es nicht aber hier alle datein von Facebook

Hier finden Sie alle Medien von der Bonner Wirtschaftstalk 2016 bei Facebook. Leider sind es nicht viele aber wir sind uns sicher das der Osterhase es besser kann.

Der Bonner Wirtschafttalk

Der Bonner Wirtschafttalk

[blog_latest_posts title=“Das könnte Sie auch noch Interessieren“ item_count=“10″ orderby=“date“ tag=“bonn“]

Fazit:
Ich hoffe mit meinem kurzen Artikel könnte ich ihn an der Eindrücke über die Digitalisierung in Bonn darstellen.  bitte bedenken Sie wo ich gerade diesen Artikel schreibe,  hat sich die Technik in der digitalen Welt um Weiteres verändert. So gerade haben sich aber auch Agenturen in Bonn mit der neuesten Technik befaßt. Es ist auch verständlich daß nicht jeder alles kann. Abgesehen davon, dass es auch finanzielle Möglichkeiten geben muss,  die Digitalisierung in der Bonner Region voranzutreiben und ein Vorbild für andere Städte zu sein ist wichtig. Wenn Sie sich für Digitalisierung in Bonn interessieren dann schauen Sie doch mal kurz die Links unten an.

Ich wünsche Ihnen allen ein schönes Osterfest.
Hakan Cengiz Google Partner und Facebook Entwickler aus den Rhein-Sieg-Kreis.

Fazit warum wir nicht digital sind.

einfach menschlich-einfach gut Michael Frackenpohl,

VERÖFFENTLICHT AUF Oktober 29th - veröffentlicht in Allgemein

Michael Frackenpohl Physiotherapeut

Ich möchte mich auf diesem Wege als Ihr Physiotherapeut in Siegburg vorstellen.

Anschrift:

Physiotherapie
Michael Frackenpohl
Breitestr. 16
53721 Siegburg

Leitung: Michael Frackenpohl

Telefon:02241.1278014
Fax:……..02241.1276039


Nach fachlichen Fortbildungen im In- und Ausland, zuletzt als Leitender Physiotherapeut im Kreiskrankenhaus Waldbröl, habe ich mich nun in meiner Heimat- und Geburtsstadt Siegburg mit einer Praxis niedergelassen. Der Praxissitz befindet sich in der Breitestraße 16. (ehemals Praxishaus Dr.Mamadi)

Mein Leistungsspektrum umfasst neben der klassischen Massagetherapie, Spezialmassagen, Krankengymnastik und Lymphdrainage auch sportphysiotherapeutische Behandlungstechniken. Zusätzliche Fachausbildungen absolvierte ich als zertifizierter Mukoviszidose-therapeut, als Sportphysiotherapeut, sowie als Rückenschullehrer für Kinder und Erwachsene.
Weiterhin gehört medizinischer Muskelaufbau/KG-Gerätetraining als prä- und postoperative Maßnahme in mein Leistungsspektrum.
Meine Zulassung als Physiotherapiepraxis gilt für alle Kassen und ich bin Mitglied im Berufsverband Physikalischer Therapie (VPT).

Das qualitative Arbeiten nach aktuellen Leistungsstandards und medizinischen Vorgaben Ihres behandelnden Arztes,
ist mir ein besonderes Anliegen.
Meine Praxis erwartet Sie im hellen, mediterranen Ambiente und ist natürlich klimatisiert und behindertengerecht eingerichtet.
Gerne stelle ich Ihnen die Einzelheiten meines Konzeptes in einem persönlichen, unverbindlichen Gespräch vor.

In diesem Sinne freue ich mich auf Sie!

Ihr
Michael Frackenpohl

Ausbildung

[homepage_box]

behindertengerechte Praxis

zur meiner Homepage [/homepage_box]

[vimeo video=“52386710″ width=“400″ height=“300″]

Zurück zum Anfang