Archive : Tag

Facebook Gruppen bald mit “Wer hat es gesehen”-Funktion

VERÖFFENTLICHT AUF Juli 15th - veröffentlicht in Facebook, Netzwerk

http://allfacebook.de/wp-content/uploads/2012/07/groups-660x412.png

F
acebook hat gestern eine Änderung bei den Gruppen angekündigt, die bei einigen Nutzern nicht auf besonders viel Gegenliebe stoßen wird. Die Rede ist davon, dass es in Zukunft neben einzelnen Beiträgen in Gruppen eine Information darüber geben soll, wer diesen Beitrag gesehen hat.

Ähnlich wie schon bei der Einführung dieser Funktion im Facebook Chat beziehungsweise den Facebook Messages, kann hier ein sozialer Druck aufgebaut werden. Wird ein Gruppenmitglied in einem Beitrag angesprochen, und hat diesen laut Facebook auch gesehen, erwarten die anderen Nutzer schon eine zügige Antwort.

Andererseits bedeutet “gesehen” nicht zwingend das der Beitrag auch “wahrgenommen” wurde. So habe ich gestern sicher eine Menge Beiträge in der Facebook Entwickler Gruppe gesehen ohne auch nur ansatzweise zu wissen was dort wirklich beschrieben oder gar diskutiert wurde.

[message style=“warning“]Facebook selbst beschreibt die neue Funktion im Pressebereich relativ kurz und ohne all diese Hintergrundgedanken:[/message]

    • Facebook groups are spaces where you can share things with the people who care about them most. You can use groups to connect with important sets of people like your family, soccer team or book club.
    • Starting today when you visit a group, you can view who’s seen each post. This way you can stay updated on the group’s activity.
    • For example, in your soccer group you can post the new practice time and then see who got the update.

 

[blockquote author=“Funkyce“ link=“https://www.facebook.com/editorfanpage“ link_title=“Eidtor page facebook“] Im Moment ist diese Funktion noch nicht in allen Gruppen aktiviert. Wie so häufig wird es etwas dauern bis die Neuerung auf allen Servern und für alle Gruppen verfügbar ist. [/blockquote]Im Moment ist diese Funktion noch nicht in allen Gruppen aktiviert. Wie so häufig wird es etwas dauern bis die Neuerung auf allen Servern und für alle Gruppen verfügbar ist.

Wir persönlich halten diese Funktion, die es auch in der mobilen Facebook Version geben wird, nicht wirklich für nötig und sehen hier kaum einen Mehrwert.

Was haltet ihr davon?

 

 

Quelle:

allfacebook.de | Facebook Gruppen bald mit “Wer hat es gesehen”-Funktion.

Abschiedsbrief von Richard Gutjahr an seinen Programmierer

VERÖFFENTLICHT AUF März 11th - veröffentlicht in Facebook, Netzwerk, Twitter, Unterhenmen, Video Blog, YouTube
Richard Gutjahr: Abschiedsbrief an meinen Programmierer

Im Kräfteverhältnis Journalist und Informatiker hat sich was verändert. Hatten vor Jahren noch die Redakteure in den Medienhäusern das Sagen, geben heute die Coder den Ton an. Gute Programmierer sind gefragt wie nie. Sie können sich aussuchen, für wen sie arbeiten wollen und für wie viel. Unser kress.de-Kolumnist Richard Gutjahr hat das jüngst auf die harte Tour lernen müssen.hier der link:https://kress.de/news/detail/beitrag/134318-richard-gutjahr-abschiedsbrief-an-meinen-programmierer.html

Posted by Hakan Cengiz on Friday, March 11, 2016

Dein Facebook Freund ERDE

VERÖFFENTLICHT AUF September 4th - veröffentlicht in Facebook, Netzwerk

Die Erde geht online!

[homepage_box]

Erde

Erde

Hast Du die Erde als Freund Eingefügt?

Was würde wohl die Erde auf ihrem Profil über uns Menschen posten, wenn sie könnte? Das Earthbook zeigt im Zeitraffer, wie die Erde eine virtuelle Beziehung zum Menschen aufbaut – und wirft bald die Frage auf, ob sie überhaupt mit einer Spezies „befreundet“ sein will, die ihre natürlichen Ressourcen ausbeutet. [/homepage_box]

 

Siehe dazu das Video von Wissenschaftsjahr

In Deutsch

In Englisch:

[blockquote author=“Editor Page“ link=“https://www.facebook.com/editorfanpage“] Denk daran das du die ERDE brauchst, immer hin kann er dich aus seinem Freundeskreis Entfernen. [/blockquote] Für eine bessere Zukunft

Über Wissenschaftsjahr

Im Wissenschaftsjahr Zukunftsprojekt Erde steht die Nachhaltigkeitsforschung im Fokus – und damit unsere Zukunft. Wie wollen wir leben? Wie müssen wir wirtschaften? Wie können wir unsere Umwelt bewahren? Diese Fragen begleiten uns durchs Jahr. Antworten geben Wissenschaft und Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, Städte und Staaten, Schüler und Lehrer, alt und jung … und Sie, wenn sie mögen. Video Kanal

Freunde mit Namen und größeren Bildern

VERÖFFENTLICHT AUF April 27th - veröffentlicht in Facebook

Facebook macht zur Zeit ein Paar versuche, bald ist es auch zu ende mit dem Experimenten. Für einige von euch ist das Nervend, aber Facebook Arbeitetet an einem neuen Facebook. Bald ist es auch schon Vorbei und wird auch nicht mehr wehtun.

Änderungen sind folgender maßen:

Wen du auf deinem Profil gehst, siehst du (nicht bei allen Usern) das deine Freunde jetzt anders aus sehen. Deine Freunde haben jetzt Namen bekommen. Damit Mann Sie auch besser erkennt, auch größere Miniaturbilder. Unten kannst du den unterschied sehen.

 

freunde minaturansicht

Freunde mit Namen und größeren Bildern

Wie man es bemerkt sind es zwei reihen und vier Spalten. wie die Reihenfolge definiert wird, ist nicht klar. Es werden noch drei Neuigkeiten kommen und auch wieder schnell vergessen werden. Jedenfalls finde ich es immer wieder Lustig, das der Mensch seine alte Hölle haben möchte.

 

In diesem Sinne ein Fröhliches Mai Monat, wünsche ich euch.

Warum Social-Media für Vereine, Verbände oder Stiftungen?

VERÖFFENTLICHT AUF April 29th - veröffentlicht in Facebook, Google+, Netzwerk, Twitter, Video Blog, YouTube

Die Berühmten  5 Finger Werkzeuge, für Vereine, Verbände oder Stiftungen

Facebook FanpageFacebookGoogle+Google+PinterestPinterestTwitterTwitterYoutubeYoutub

Gründe für Vereine, Verbände oder Stiftungen? in  den Sozialen Netwerken

  1. Transparenz

  2. Kommunikation

  3. Vernetzung

 

Gemeinnützige Organisationen müssen die Einstiegshürde senken! Dabei können soziale Medien auf 3 Ebenen helfen: Transparenz, Kommunikation, Vernetzung. Dieser Artikel ist ein Beitrag zur aktuellen Blogparade Social Media für die Bürgergesellschaft. In Ihrem Aufruf zur Teilnahme fragen die Initiatoren: “Wie steht es um die Nutzung von Social Media in gemeinnützigen Organisationen?” Ich möchte die Frage leicht erweitern und fragen: Warum sollte die Bürgergesellschaft soziale Medien nutzen?

Gemeinnützige Organisationen müssen die Einstiegshürde senken! Dabei können soziale Medien auf 3 Ebenen helfen: Transparenz, Kommunikation, Vernetzung.

Facebook Kontakt & Support

VERÖFFENTLICHT AUF Juli 22nd - veröffentlicht in Facebook

 

Der Kontakt zu Facebook ist schwer und mit zunehmender Zahl an Nutzern wird es für Anwender immer wichtiger sich selbst in der Hilfe schlau zu machen bevor Facebook kontaktiert wird. Bei über 800 Millionen aktiven Nutzern ist, dass von vielen Nutzern gewünschte, simple Kontaktformular leider nicht realisierbar. Besonders wenn man bedenkt, dass Facebook sich rein aus Werbeanzeigen finanziert und von den Nutzern selbst kein Geld nimmt (und nie nehmen wird).

Dieser Beitrag wurde von uns schon mehrmals aktualisiert und erweitert (Zuletzt am 11.07.2012). Wir wollen euch die verschiedenen Kontaktmöglichkeiten zu Facebook aufzeigen, aber die ganze Sache auch nicht schön reden. Folgendes solltet ihr beachten:

  • Besonders für Privatanwender empfehlen wir ganz klar die Facebook Hilfe genau zu studieren und nicht einfach auf eine schnelle Antwort des Facebook Supports zu hoffen. Als Tipp: Nutzt die Suche im Hilfebereich! 
  • Ihr solltet keinen schnellen 24/7 Support erwarten. Wie gesagt ist dies (leider) für Facebook nicht realisierbar.
  • Antworten des Facebook Supports können schon mal 3-10 Werktage auf sich warten lassen.
  • In wirklich ernsten Fällen reagiert Facebook schnell (z.b. bei verstorbenen Personen oder Rechtsverstößen).
  • Nutzt die hier aufgeführten Kontaktformular nur für den dort beschriebenen Zweck. Ihr werdet ansonsten wohl meist keine Antwort erhalten…

Wir haben die verschiedenen Kontaktmöglichkeiten für Privatanwender und Unternehmen aufgeteilt:

[divider]

Facebook Kontakt für Privatanwender:

Facebook Kontakt für Unternehmen:

  • Nutzung des Facebook Logos
    Wir haben die Richtlinien zur Nutzung des Facebook Logos hier im Blog zusammengefasst und auch hier. Wer sich die Richtlinien durchgelesen hat und dennoch den Kontakt zu Facebook benötigt findet das entsprechende Kontaktformular hier.

  • Werbung & Marketing
    Das Facebook Business Kontaktformular findet ihr hier*. Land und Budget sind Pflichtangaben.
  • Copyright Claim
    Bei allen Belangen im Bezug auf Copyright Verletzungen könnt ihr hier alles zum Thema nachlesen. Erst danach würden wir euch empfehlen mit diesem Formular Facebook zu kontaktieren, denn wir ihr nicht alles korrekt Ausfüllt wird Facebook nichts tun.
  • Die eigene Facebook Page wurde gesperrt
    Wurde die eigenen Facebook Seite gesperrt ist der zur Zeit beste weg dieses Formular zu nutzen*.
  • Die eigenen Page Namen ändern
    Informationen zum Umbenennen einer Facebook Seite haben wir schon im Blog gesammelt. Derzeit existiert keine zuverlässige Möglichkeit den Namen zu ändern. Aktuelle Informationen erhaltet ihr den Kommentaren zu diesem Blogbeitrag.
  • Der eigenen Facebook Place existiert mehrmals innerhalb von Facebook
    Ihr solltet die doppelten Places und Pages als mehrmals als Duplikat melden. Mit Geduld werden diese dann aus Facebook entfernt (Geduld bedeutet nicht 4-5 Stunden sondern eher 3-4 Wochen!). Einen Page Merge könnt ihr hier beantragen allerdings ist dies meist weniger erfolgreich als die Seiten als Duplikat zu melden…
  • Es wurde aus versehen ein privates Profil angelegt und keine Facebook Page
    Über dieses Formular kann ein Profil in Seite umwandelt werden.
  • Seite wurde als Community Page eingestuft
    Die Fehleinschätzung als Community Page kann über dieses Formular korrigiert werden.
  • Die eigene Seite ist nicht verfügbar
    Das eine Seite mal nicht verfügbar ist kommt manchmal vor. Ihr solltet mindestens 24 Stunden warten bevor ihr Facebook hier kontaktiert. Wartezeiten zwischen 10 Minuten und 5 Stunden sind natürlich nicht schön aber wirklich kein Grund zur Sorge.
  • Seite wird in der Suche nicht angezeigt
    Die Suche funktioniert nach sozialen Algorithmen, weshalb auch gerne Seiten mit 10 Fans vor Seiten mit 100.000 Fans angezeigt werden sofern ein Freund Fan der Seite ist. Wenn eure Seite gar nicht gefunden wird könnt ihr das Problem hier melden.
  • Facebook Hamburg, Dublin und Barcelona
    Für große Werbe-Keyaccounts existiert inzwischen in Hamburg ein eigenes Facebook Team welches sich um die Anliegen kümmern. Auch in der europäischen Zentral in Dublin stehen für Unternehmen mit entsprechenden Budgets Ansprechpartner zur Verfügung. Das Team in Hamburg ist allerdings definitiv nicht für den normalen Support von Privatnutzern zu haben. Kontakt zu Facebook Hamburg erhaltet ihr auch über das “Werbung und Marketing” Formular – wir können euch den Kontakt nicht vermitteln.

  • Allfacebook.de
    Wir sind nicht Facebook und kommunizieren dies auch ganz klar. Kostenlosen Support können wir nicht bietet aber selbstverständlich unterstützen wir auch Unternehmen bei ihren Aktivitäten auf Facebook. Wer Interesse hat kann uns natürlich einfach kontaktieren.
  • Der Geheimtipp seid ihr – die Allfacebook.de Community
    Unsere Community hilft auch gerne bei aktuellen Problemen und dies meist auch noch sehr schnell. Akute Fragen und Probleme könnt ihr also auch auf unserer Facebook Page, in unserem Xing Forum oder hier im Blog posten. (Tipp: Habt ihr schon unsere Blogsuche genutzt? Zu den meisten Businessthemen findet ihr hier im Blog auch einen Beitrag!)

Für Strafverfolgungsbehörden (Polizei & Co.)

*Hinweis: Die Anfragen werden von Facebook auch wirklich bearbeitet. Ihr solltet allerdings keinen schnellen 24/7 Support erwartet, eine Antwort kann mitunter auch schon mal 1-3 Wochen auf sich warten lassen.

Auch an dieser Stelle nochmals der Hinweis: Wir sind nicht Facebook und können den Facebook Support nicht ersetzen. Fragen zu den einzelnen Themen stellt ich am besten im passenden Beitrag hier im Blog und nicht einfach unter diesem Beitrag.

[divider]

Über den Autor:

Phlow-Autor Philipp Roth[divider]Philipp Roth: Philipp ist Gründer von allfacebook.de und beschäftigt sich seit langem auch beruflich mit Facebook, organisiert Workshops, hält Vorträge und gibt konzeptionellen Input. Er realisiert viele der Heute sehr erfolgreichen Auftritte und Applikationen auf Facebook und setzt sein Fokus auf die Strategie von Unternehmen im Social Web. Mehr…

[divider]

[success] Copy from: http://allfacebook.de/allgemeines/facebook-kontakt-support[/success] [testimonial]danke an sein Bericht[/testimonial]

BarCamp Bonn 2016 Video und Bilder – Bonn. Gemeinsam. Gestalten

VERÖFFENTLICHT AUF Januar 17th - veröffentlicht in Veranstaltung, Video Blog, YouTube

Aufzeichnung des 22. Bonner Wirtschaftstalk am 23.3.2016 im Forum der Bundeskunsthalle

Hakan

Hakan Cengiz

Der Bonner  Wirtschafttalk, Ist schon eine feine Sache wenn man bedenkt, daß diese Veranstaltung eine sechsstellige Zahl auf die Beine bringt. Hallo ich heiße Hakan Cengiz, ich bin Türke und Legastheniker. Es ist nicht einfach als Legastheniker ein Blog zu betreiben. Dazu benutze ich die Digitalisierung in Bonn.

Also zurück zu unserem Thema Bonner Wirtschaftstalk. Am 23 März 2016 war in der Bundeskunsthalle eine Veranstaltung, wo ich auch teilgenommen habe. Am Anfang hatte ich mir, vielmehr vorgestellt.

Ist Rhein-Sieg-Kreis oder Bonn Region wirklich digital?

indem ich mehr Netzäffin Menschen getroffen hätte. Aber Sie waren nicht da, so mit sah ich alleine mit der Kamera in der Runde.

Bonner Medien sollten Reichweite haben

Bevor ich mit meinem Bonner Medien (Video und Bilder) anfange, möchte Ich euch gerne, das erste Video dazu vorstellen. Das Video wurde kostenlos von mir für die Bürgern von der Stadt Bonn erstellt. Das Video wurde in knapp acht Stunden von mir online gestellt.  Wenn sie selber eine Veranstaltung haben oder ein Video benötigen, dazu kenne ich digitale Unternehmer in Bonn sich damit auskennen. Kontaktieren Sie mich einfach ich helfe gerne weiter.

Bonner Wirtschaftstalk | Wirtschaftsfaktor Medien

Der Bonner Wirtschafttalk
BONNER WIRTSCHAFTSTALK 2016 Wirtschaftsfaktor Medien

22. Bonner Wirtschaftstalk in der Bundeskunsthalle Bonn, GermanyDie 1.689 wöchentlichen Ausgaben des BERICHT AUS BONN waren eine Institution, an der man im westdeutschen Fernsehalltag nicht vorbeikam. Mit der Einstellung 1999 verlor Bonn in der bundesweiten Wahrnehmung die Bedeutung als Medienstandort. (Von Mittwoch, den 23. März 2016)Jedoch sind heute mehr als 7,5% der Bonner Beschäftigten in den #Medien tätig. Über den Wirtschaftsfaktor analoge und digitale Medien diskutiert unsere Moderation DR. ANGELA MAAS beim Bonner Fernsehgipfel mit: BARBARA MASSING, Verwaltungsdirektorin der DW Deutsche Welle PROF. DR. CAJA THIMM, Leiterin der Medienwissenschaften Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn TILMAN RAUH, Studioleiter Bonn des WDR Westdeutscher Rundfunk DR. HUBERTUS HILLE, Hauptgeschäftsführer der IHK Bonn/Rhein-Sieg

Posted by Hakan Cengiz on Thursday, March 24, 2016

Kurzer Talk mit Speakern

Der Bonner Bethoven

Der Bonner Bethoven

In knapp drei Minuten erfährt man über den Bonner Wirtschaftstalk mehr.  so habe ich mich nach der Veranstaltung kurz mit dem Geschäftsführer von der IHK Bonn Rhein Sieg Und dem WDR Chef für Medien kurz unterhalten.  das Video dazu könnt ihr gerne unten sehen.

IHK BonnRhein Sieg und WDR bei BONNER WIRTSCHAFTSTALK von Hakan Cengiz

Bonn.Digital bei der Bonner Wirtschaftstalk

Der Bonner Wirtschafttalk

Bonn Schwarz/Weiß

Johannes und Sascha (Bonn.Digital)  haben in Bonn so viel Energie investiert das einige Unternehmen dafür mindestens zehn Jahre brauchen würden.  Die Frage ist für mich eindeutig digital heißt nicht immer digital.  Jedenfalls sollte jeder Unternehmer in Bonn, Beweise finden das Agenturen auch wirklich digital sind. es kann einfach nicht sein das Unternehmen in Bonn und in Rhein-Sieg-Kreis durch nicht affine Agenturen verärgert werden.

Bonn.Digital bei der Bonner Wirtschaftstalk 4:31

Alle 22 Bilder von der Bonner Wirtschaftstalk 2016

könnt Ihr hier sehen. Bitte um ein + Danke.

Wo war die Veranstaltung für Bonner Wirtschaftstalk → Bundeskunsthalle Friedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn

Bonner Wirtschaftstalk bei Twitter

#wirtschaftstalk

Hastag gab es nicht aber hier alle datein von Facebook

Hier finden Sie alle Medien von der Bonner Wirtschaftstalk 2016 bei Facebook. Leider sind es nicht viele aber wir sind uns sicher das der Osterhase es besser kann.

Der Bonner Wirtschafttalk

Der Bonner Wirtschafttalk

Das könnte Sie auch noch Interessieren

  • 19Apr

    Japanische Kirschblüten 2015 Bonn

    (Fotografie, Google+, Hakan, Video Blog, YouTube) 
      Gucks du weita →
  • 21Mai

    Neue Medien: Die digitale Schulklasse | Social Media Chats Bonn (SMCBN)

    (Veranstaltung, Video Blog, YouTube) 
      Gucks du weita →
  • 03Nov

    Zombiewalk Bonn 2015 das Video mit Jean-Claude Van Damme

    (Video Blog, YouTube) 
      Gucks du weita →
  • 16Nov

    Ashok Sridharan – Oberbürgermeister jener Stadt Bonn für Next Economy Open

    (Event, Netzwerk, Veranstaltung, Video Blog, YouTube) 
      Gucks du weita →
  • 16Nov

    Next Economy Open Leadership Bonn, in dieser Digitale Periode

    (Event, Facebook, Google+, Hakan, Netzwerk, Unterhenmen, Veranstaltung, Video Blog, YouTube) 
      Gucks du weita →
  • 16Nov

    Wirtschaft Deutschland Next Economy Opening mit Thomas Sattelberger

    (Allgemein, Event, Google+, Hakan, Netzwerk, Unterhenmen, Veranstaltung, Video Blog, YouTube) 
      Gucks du weita →
  • 17Jan

    BarCamp Bonn 2016 Video und Bilder – Bonn. Gemeinsam. Gestalten

    (Veranstaltung, Video Blog, YouTube) 
      Gucks du weita →

Fazit:
Ich hoffe mit meinem kurzen Artikel könnte ich ihn an der Eindrücke über die Digitalisierung in Bonn darstellen.  bitte bedenken Sie wo ich gerade diesen Artikel schreibe,  hat sich die Technik in der digitalen Welt um Weiteres verändert. So gerade haben sich aber auch Agenturen in Bonn mit der neuesten Technik befaßt. Es ist auch verständlich daß nicht jeder alles kann. Abgesehen davon, dass es auch finanzielle Möglichkeiten geben muss,  die Digitalisierung in der Bonner Region voranzutreiben und ein Vorbild für andere Städte zu sein ist wichtig. Wenn Sie sich für Digitalisierung in Bonn interessieren dann schauen Sie doch mal kurz die Links unten an.

Ich wünsche Ihnen allen ein schönes Osterfest.
Hakan Cengiz Google Partner und Facebook Entwickler aus den Rhein-Sieg-Kreis.

Fazit warum wir nicht digital sind.

Facebook Chronik oder Timeline anlegen und bearbeiten

VERÖFFENTLICHT AUF Januar 6th - veröffentlicht in Facebook

Immer wieder fragen sich User von Facebook und Leser meines Blogs, wie Sie die neue Facebook Chronik oder Timeline anlegen und bearbeiten können. In einem kurzen Video-Tutorial habe ich Ihnen dazu einmal ein paar wichtige Fakten zusammengefasst und die Grundfunktionen der Chronik aufgeführt. Eines aber gleich vorweg: Wenn Sie Ihr Profil auf die Chronik umgstellt haben, können Sie das nicht mehr rückgängig machen. Sie haben dann sieben Tage Zeit, um endgültige Einstellungen vorzunehmen, spätestens dann aber wird die neue Chronik in Ihrem Profil automatisch ins Netz gestellt. Früher oder später wird dieses aber sowieso bei allen Profilen der Fall sein, ich halte es also für sinnvoll, sich jetzt schon damit vertraut zu machen. Hier der Link, über den Sie die Facebook Chronik oder Timline anlegen und bearbeiten können, zudem können Sie dort auch ein paar Erläuterungen lesen: https://www.facebook.com/about/timelin

Autor:

 

web20-erfolg.

Facebook Gesichtserkennung deaktivieren – YouTube

VERÖFFENTLICHT AUF Februar 27th - veröffentlicht in Facebook

Update: 21.09.12

 

[acc_item title=“Facebook stoppt Gesichtserkennung in Europa“] Dublin/Berlin – Facebook stoppt nach Kritik von Datenschützern die umstrittene Gesichtserkennungs-Funktion in Europa. Das Online-Netzwerk erklärte sich bereit, bis zum 15. Oktober alle bisher dafür erstellten Nutzerprofile zu löschen, wie die irische Datenschützbehörde mitteilte. [/acc_item]

Die Funktion sei bereits für alle neuen Nutzer in der Europäischen Union abgeschaltet gewesen und werde jetzt komplett auf Eis gelegt. «Wir glauben weiter, dass man Gesichtserkennung in Europa legal anbieten kann», betonte danach Facebook-Europachef Richard Allan im Gespräch mit der dpa. Er nannte keinen Zeitrahmen, wann die Funktion wieder eingeführt werden könnte.

Die automatische Gesichtserkennung soll nach der Vorstellung von Facebook den Nutzern helfen, ihre Freunde in Fotos zu finden und zu markieren. Dabei werden die Bilder von einer Software analysiert und dem Nutzer werden Namen seiner Bekannten vorgeschlagen.[divider]

…ab hier sehen Sie mein Alten Beitrag.

Facebook Gesichtserkennung deaktivieren – YouTube.

Heute geht es uns um ein besonderes Thema, dass wir vor allem deshalb aufgreifen, weil wir in Google Analytics gesehen haben, dass viele danach suchen. Zwar gibt es die Facebook Gesichtserkennung nun schon seit über anderthalb Jahren, trotzdem bewegt diese noch viele Gemüter. Die Funktion erlaubt es Facebook, den Name eines Freundes vorzuschlagen, wenn ein Nutzer Bilder auf Facebook tagged. Natürlich wird der Name nur dann vorgeschlagen, wenn der Gesichtserkennungsalgorithmus auch glaubt, den Freund eindeutig identifiziert zu haben.

 

 

Hardcopy

 

Organspende ist in Deutschland Zuckerberg ist im Trend

VERÖFFENTLICHT AUF Mai 2nd - veröffentlicht in Facebook
Herz

Herz

Was die deutsche Regierung in den letzten Jahren mehr oder weniger vergeblich versucht hat, möchte Mark Zuckerberg nun mit einem einfachen Timeline Feature erreichen. Wie er und Sharyl Sandberg gestern bekannt gaben, wird es in Zukunft möglich sein, die eigene Organspendebereitschaft in der Facebook Timeline zu vermerken.

Starting today, you can add that you’re an organ donor to your timeline, and share your story about when, where or why you decided to become a donor. If you’re not already registered with your state or national registry and want to be, you’ll find a link to the official donor registry there as well.

Ein kleines Video erklärt zudem, wie man den Organspender Status einstellt:

 

[divider]

Beitrag von 2 Mai 2012

http://d1.stern.de/bilder/stern_5/digital/2012/KW18/organspende_teaser_fitwidth_420.jpg

Über Organ- und Gewebespende zu sprechen fällt schwer. Schließlich geht es um eine ganz persönliche Frage. Für oder wider die Organspende – das ist eine Entscheidung, die einem niemand abnehmen kann. Wichtig ist, dass man weiß, worüber man spricht. Darum bietet Facebook (noch nicht in Deutschland) Organspende über Timeline.

Was die deutsche Regierung in den letzten Jahren mehr oder weniger vergeblich versucht hat, möchte Mark Zuckerberg nun mit einem einfachen Timeline Feature erreichen. Wie er und Sharyl Sandberg gestern bekannt gaben, wird es in Zukunft möglich sein, die eigene Organsendebereitschaft in der Facebook Timeline zu vermerken.

 

In Deutschland ist diese Funktion noch nicht vorhanden. Hier wird Facebook sicher erst nach einem passenden Partner suchen, bei dem man sich als Organspender registrieren kann. In den nächsten 1-2 Monaten wird es aber wohl auch bei uns freigeschaltet.

 

Sicher nicht ganz uninteressant ist in dem Zusammenhang aber die Frage, wie weit Facebook hier noch gehen wird und gehen kann. Das sozialer Druck bei Facebook schon lange genutzt wird um Informationen aus Nutzern herauszukitzeln oder um ihn zu Interaktionen zu bemühen ist bekannt. Aber jetzt wird das ganze auch noch mit dem political correctness Gedanken gemischt um erklimmt so eine neue Stufe des Drucks auf den Nutzer.

 

Die Frage ist: Wann ist Schluss? Was werden wir als nächstes freigeben “müssen” um in unserem Freundeskreis und Netzwerk glänzen zu können? Und, wie “gut” ist es, wenn ein amerikanisches Netzwerk Initiative in Bereichen zeigt, die im Aufgabenbereich deutscher Politiker liegen.

Quelle: http://allfacebook.de/features/neues-feature-organspende-informationen-in-der-facebook-timeline/

Zurück zum Anfang