Hänsel und Gretel – Ballettschule Ena Stepanek

  von   0   0
Hänsel und Gretel – Ballettschule Ena Stepanek

Hänsel und Gretel – Ballettschule Ena Stepanek

Passend zur Vorweihnachtszeit finden unsere drei großen Aufführungen zum diesjährigen 25-jährigen Jubiläum in der Aula des Rhein-Sieg-Gymnasiums Sankt Augustin statt. Angelehnt an die gleichnamige Oper des Siegburger Komponisten, Engelbert Humperdinck, tanzen für Sie unsere kleinen und großen Ballettelevinnen. Musikalisch begleitet werden sie von Jürgen Bröhl am Piano und den beiden Sängerinnen Anna und Christiane Mehling.


Zusammenfassung von Hänsel und Gretel – Ballettschule Ena Stepanek

Vor einem großen Walde wohnte ein Holzhacker mit seiner Frau und seinen zwei Kindern, die hießen Hänsel und Gretel. Er konnte das tägliche Brot nicht mehr schaffen. Seine Frau wollte die Kinder allein in dem Wald lassen. Die zwei Kinder waren noch nicht eingeschlafen und hatten gehört, was die Frau machen wollte. Als der Vater und die Mutter eingeschlafen waren, stand Hänsel auf und ging nach außen. Da schien der Mond ganz hell und die weißen Kieselsteine glänzten wie lauter Batzen. Er steckte viele Kieselsteine in sein Rocktäschlein und ging wieder schlafen.

Morgen brachten die Alten die Kinder in den Wald. Als sie ein Weilchen gegangen waren, ließ er die Kieselsteine gefallen. Dann ließen die Alten die Kinder vor einem Feuer im Wald und sie fuhren nach Hause. Als der Mond aufgestiegen war, gingen Hänsel und Gretel den Kieselsteinen auf den Weg nach Hause.Als der Vater seine zwei Kinder sah, freute er sich sehr.

Die Frau war nicht zufrieden und wollte noch die Kinder im Wald lassen. Die Kinder hatten sie noch gehört. Auf dem Weg ließen sie Bröcklein auf die Erde fallen. Die Alten ließen Hänsel und Gretel noch einmal im Wald und fuhren nach Hause. Später suchten die Kinder den Weg aber fanden ihn nicht. Die Vögel hatten das Brot gegessen. Sie suchten trotzdem den Weg und fanden ein Haus aus Brot und Kuchen. Sie wollten es essen, aber eine Frau kam. Sie packte Hänsel und trug ihn in einen Stall. Sie wollte Hänsel essen. Gretel musste für ihren Bruder kochen.

Später hatte die Frau genug! Als die Hexe den Kopf in den Backofen steckte, gab ihr Gretel einen Stoß und machte die eiserne Tür zu und schob den Riegel vor. Die Hexe starb auf der Stelle und Gretel öffnete Hänsels Ställchen. Dann fuhren sie in den Wald und sie gelangten an ein großes Wasser. Danach trafen sie ihren Vater. Sie waren sehr zufrieden und sie lebten in lauter Freude zusammen.

Die Aufführungen fand am:

Samstag: 13.12.2014: 14.00 Uhr
Sonntag: 14.12.2014: 11.00 Uhr und 16.00 Uhr

Aula Rhein-Sieg-Gymnasium
Hubert-Minz-Str. 20
53757 Sankt Augustin
Kartenvorverkauf war in der Ballettschule Ena Stepanek

Teil 2 Bilder über Hänsel und Gretel – Ballettschule Ena Stepanek gibt es bei Facebook:

Teil 3 Bilder über Hänsel und Gretel – Ballettschule Ena Stepanek gibt es bei Google:


 


 

Hinterlassen Sie eine Bewertung

Ich Danke Ihen für die Bewertung

Bewerten Sie den Artikel
Bitte wählen Sie eine Bewrtung (Stern)
Bewerten Sie die Bilder
Bewerten Sie die Videos
Bewerten Sie Algemein
Wurde Ihenen geholfen?
( Maximum Image Size : 100 KB )
Bitte schreiben Sie einen Kommentar

Connect with

Facebook Twitter Google+

Schön das Du mich auf meiner Webseite besucht hast. Ich würde mich sehr freuen, wenn Du noch deine Meinung schreiben würdest.

Powered by Facebook Comments


Related Posts

ZDF Film Die-Facebook-Story

Zwischenablage01ZDF Film Die-Facebook-Story Wer den ZDF Film über das Leben von Mark Zuckerberg verpasst hat, hier das Video: Habt ihr gewußt, dass er der „Prinz“ in seiner Familie war? :-) EIn Deutscher schreibt jetzt seine Biographie! Acht Jahre nachdem der Harvard-Student Mark Zuckerberg Facebook startete, wird das Soziale Netzwerk von Millionen Menschen weltweit genutzt. Aber […]

Lesen Sie mehr →

Wie benutze ich Facebook – Gruppen?

Facebook - GruppenWie benutze ich Facebook – Gruppen? Wie benutze ich Facebook – Gruppen? Durch viele Nachrichten wurde ich dazu animiert, Euch dieses kurze Video zu erstellen. Ich hätte es auch nieder schreiben können, aber Bilder sagen mehr als Worte. Inhalt: Für sehr viele Benutzer/innen ist es schwer, Facebook – Gruppen zu benutzen. Wie verlinke ich meine Freunde? […]

Lesen Sie mehr →

Sicher vernetzt: Vodafone CeBit 2015

Sicher vernetzt: Vodafone CeBit 2015Sicher vernetzt: Vodafone CeBit 2015 Sicher vernetzt: Vodafone CeBit 2015 Volle Transparenz im Netz: Technisches Service Cockpit zeigt aktuelle Netzverfügbarkeit Immer verbunden: Smartphone wird bei Festnetzstörung zum Hotspot ohne Datenlimit Düsseldorf/Hannover, 15. März 2015 – Eine gute Breitbandanbindung ist für jedes Unternehmen, egal ob groß oder klein, die Voraussetzung für erfolgreiches Wirtschaften. In der Regel […]

Lesen Sie mehr →

Abschiedsbrief von Richard Gutjahr an seinen Programmierer

Content ist KingAbschiedsbrief von Richard Gutjahr an seinen Programmierer Hinterlassen Sie eine BewertungIch Danke Ihen für die Bewertung Bewerten Sie den Artikel Bitte wählen Sie eine Bewrtung (Stern) Bewerten Sie die Bilder Bewerten Sie die Videos Bewerten Sie Algemein Wurde Ihenen geholfen? ( Maximum Image Size : 100 KB ) Bitte schreiben Sie einen Kommentar Connect with

Lesen Sie mehr →

Facebook: „Ist ein Fan wirklich 42 wert“

EditorFacebook: „Ist ein Fan wirklich 42 wert“ Facebook: „Ist ein Fan wirklich 42 wert ?!“ Die Antwort „Das kommt darauf an“ stellt niemand zufrieden. Und stimmt doch. Douglas Adams hätte die Frage selbstverständlich mit „42“ beantwortet – aber natürlich ohne die Währung zu nennen. Wer sich mit dem Wert eines Fans auf Facebook ernsthaft beschäftigt, […]

Lesen Sie mehr →

Über den Autor

Hakan hat alles über die OnlineMedien gelernt und beschäftigt sich seit mehreren Jahren auch beruflich mit Facebook und den Social Meidia. Er ist der Blogger von Editor-Page sowie der CEO von Celomo und treibt diesen Blog kontinuierlich voran. Seit Oktober 2010 ist er als Freelancer und Berater in diesem Bereich tätig, berät Unternehmen, organisiert Workshops, hält Vorträge, bietet konzeptionellen Input und hilft bei der strategischen Entwicklung von Unternehmen auf Facebook und Google Auch privat nutzt Hakan schon seit Jahren sehr aktiv die Internet-Plattformen. Seine frischen Ideen drücken sich in zahlreichen Videos und Bildern aus, die er kreativ und mit ausgesprochenem Feinsinn entwickelt.
Alle Beiträge von

Kommentare sind geschlossen.

Zurück zum Anfang